Apartment mieten

Wer ein Apartment mieten möchte, muss sich auf dem Immobilienmarkt eine Wohnung in gewünschter Größe und Zimmerzahl suchen. Speziell ein Apartment bezeichnet meist Wohnungen für Singles und Paare, die es in der Größe von einem bis drei Zimmern gibt. Diese gehören jeweils dem Vermieter oder einer Hausverwaltung, welche die Mietsache für die Dauer des Mietvertrags an den Mieter zur Nutzung überträgt, während dieser dafür die fällige Miete zahlen muss. Mieten ist bei den meisten Deutschen immer noch beliebter als ein Objekt zu kaufen, auch weil die Kaufpreise für Eigentum in Deutschland über dem europäischen Schnitt angesiedelt sind. Möchten Sie ein Apartment mieten, haben Sie die Anweisungen aus dem Mietvertrag zum Erhalt der Mietsache zu erfüllen. Abseits davon, können Sie aber einige Änderungen an der Mietsache durchführen.

So obliegt es beispielsweise dem Mieter, wie er das Apartment streichen möchte, wenn er dieses anmietet. Löcher dürfen ebenso gebohrt werden, wie Nägel in die Wände geschlagen werden können. Wichtig ist in Anbetracht dieser Tatsachen nur, dass die Immobilie nicht nachhaltig beschädigt werden darf. Wer mieten möchte, muss außerdem Rücksicht auf Nachbarn und andere Parteien im Objekt nehmen, beispielsweise was den Lautstärkepegel nach 22 Uhr betrifft oder mit Hinblick auf Haustiere. Mieten ist in Deutschland mittlerweile provisionsfrei möglich, denn auch bei einem Apartment ist die Maklergebühr vom Eigentümer und nicht vom Mieter zu leisten. Wer ein Apartment mieten möchte, muss aber unter Umständen einige Nachweise bezüglich der eigenen Bonität erbringen, beispielsweise Gehaltsbescheinigungen oder durch eine Abfrage des Schufa-Eintrags. Weiterhin müssen Mieter eine Mietschuldenfreiheitsbestätigung vom vorherigen Vermieter einholen und diese abgeben. Alle Angaben sind der Wahrheit entsprechend und nach bestem Gewissen zu machen, wenn man ein Apartment mieten möchte.

Aufgrund der steigenden Immobilien- und Mietpreise in Deutschland ist es für viele Mieter unabdingbar, dass der Markt in der jeweiligen Stadt oder Region intensiv recherchiert und sondiert wird. Da die fälligen Mieten vom Apartment fortlaufend Monat für Monat gezahlt werden müssen, ist es für Mieter wichtig, sich finanziell nicht zu übernehmen. Üblicherweise spricht man davon, dass die Warmmiete nicht mehr als ein Drittel des Nettoeinkommens pro Monat ausmachen sollte. Wer neu mieten möchte, sollte den neuen Mietbeginn außerdem möglichst mit dem Kündigungstermin und der Kündigungsfrist der alten Wohnung abstimmen.